Umgebung

Umgebung

Der Westerwald mit seinen bewaldeten Hügeln und weiten Blicken bis in das Siebengebirge, seinen lebendigen Bächen, langen Tälern und Wiesen ist eine der vielfältigsten Landschaften in Deutschland.
Bei einem Urlaub im Westerwald gibt es dabei viel zu entdecken: Wanderwege führen Sie an Flüssen entlang zu mittelalterlichen Städten, schönen Badeseen und alten Klöstern. Unsere beiden Steige, der Natursteig Sieg  und der Westerwaldsteig sind in 2 und 4 km von unserem Haus zu erreichen. Radrennfahrer und Fahrradfahrer genießen die weiten Kurven der wenig befahrenen Landstraßen, Kajakfahrer paddeln in der stark mäandrierenden Nister oder Sieg. Bei Regenwetter bieten das Kneippbad Marienbad und verschiedene Museen Erholung und Abwechslung. Gerne geben wir Ihnen Tipps für einen tollen Ausflug und versorgen Sie mit Wanderkarten.

Unser besonderes Sommer-Highlight im Ort ist das Waldschwimmbad Thalhausermühle. Gespeist vom Seelbach bietet das Bad eine natürliche Abkühlung wie in einem See. Sie können 200 m am Stück schwimmen und entspannen. 

Nisterblick
Kultur

Rund um die Alte Vogtei finden sich viele Ausflugsziele. Neben verschiedenen Klöstern und schönen Fachwerkstädtchen bietet auch das Kulturwerk in Wissen, das Kulturhaus im Ort, Haus Felsenkeller oder Elmores/Kabelmetall in Schladern Gelegenheit für ein Konzert, Literatur- oder Kulturprogramm am Abend.

Kloster Marienthal (3,5 km)
Wunderheilungen begründeten den Ruf Marienthals als Wallfahrtsort. Franziskanermönche versahen bis 1974 den Dienst im Kloster, heute erfolgt die Wahllfahrtsseelsorge durch den Orden des hl. Michaels aus Polen.

Kloster Marienstatt (25 km)
12 Zisterzienser Mönche leben heute im Kloster Marienstatt. Die imposante Klosteranlage verfügt über eine bedeutende Bibliothek die 80.000 Werke umfasst. Das Kloster beherbergt auch eine eigene Brauerei mit Gaststätte und Biergarten.

Hachenburg mit Altstadtensemble & Landschaftsmuseum (25 km)
Schon im Jahre 1314 erhielt Hachenburg als Schnittpunkt der Handelsstraßen Köln-Frankfurt und Köln-Leipzig die Stadtrechte. Heute ist Hachenburg mit seinem historischen Marktplatz ein touristisches Kleinod. Geschichte zum Anfassen bietet das Landschaftsmuseum in Hachenburg. Unter anderem laden eine alte Dorfschule, das Mühlenwohnhaus und ein typisches Westerwälder Kleinhaus zu Entdeckungen ein.

Für Fans von glänzendem Lack und Chrom lohnt sich ein Besuch im Cadillac-Museum. Auch für Liebhaber alter Trecker gibt es ein Traktormuseum in Hattert, 6 km von Hachenburg entfernt.
Spannend für Groß und Klein sind das Erzbergwerk in Herdorf/Sassenroth und der Basaltpark. Auch das Weltkulturerbe Mittelrhein und die Rheinmetropolen Köln und Bonn laden zu einem Ausflug ein. Ein Besuch im nahen Stöffel-Park lohnt sich vor allem für archäologische Entdeckungen und ist sehr spannend.

Radfahren / Wandern / Aktivitäten

Radfahren

Radfahrer finden Sie bei uns ideale Bedingungen für Ihren Zwischenhalt oder als Basisstation. Wir bieten Ihnen einen unkomplizierten Check-In, sichere Unterstellmöglichkeiten für Ihr Rad und selbstverständlich eine gute Stärkung aus unsere Küche. So können Sie entspannt und gut gestärkt in die Pedale treten.

In und um Hamm/Sieg gibt es zahlreiche Radwanderwege, auch Fernradwege zu entdecken. Direkt vor unserm Haus verläuft der Radweg Sieg.

Für die Planung Ihrer Radtour finden Sie hier weitere Informationen:

Blick in die Weite des Westerwaldes

Wandern / Aktivitäten

Der Westerwald ist eines der schönsten Wandergebiete in Deutschland. Auf 235 Kilometern, eingebettet zwischen Rhein, Sieg, Dill und Lahn bietet der Westerwaldsteig einen erholsamen Rahmen für einen Wanderurlaub in Deutschland. Die Etappen können dabei ganz nach dem eigenen Fitnesslevel angepasst werden und führen vorbei an Schluchten, Wasserfällen und sogar dem Weltendepfad. Der Westerwaldsteig eignet sich auch für einen Wanderurlaub mit Hund, denn Ihr Vierbeiner darf sich in Rheinland-Pfalz auch ohne Leine bewegen.
Über einen örtlichen Zuwanderweg erreichen Sie Marienthal von der Alten Vogtei aus nach 4,5 km. Von hier aus gelangen Sie über den Westerwald-Steig in östlicher Richtung zum Kloster Marienstatt und in westlicher Richtung über den 389 Meter hohen Beuelskopf, der mit seinem 35 m hohen Raiffeisenturm einen imposanten Blick über das Raiffeisenland bietet, nach Weyerbusch.

Der Natur-Siegsteig verläuft von Siegburg bis Wissen auf 195 km und bietet einige Möglichkeiten zu der Rückfahrt zum Bahnhof Au/Sie  mit der Bahn. Von dort sind es nur 1,5km bis nach Hamm/Sieg.
Herrliche Ausblicke über das Siegtal lassen den Wanderer immer wieder verzückt anhalten. Ebenso erfreut man sich an den Fingerhutfeldern, die im Juni zwischen den Wäldern erblühen. Abseits der Touristenpfade – ein abwechslungsreicher Steig mit ursprünglichen Pfaden und vielfach historischen Wegen.

Auch für Kanufahrer, Radrennfahrer, Mountainbiker und Reiter bietet der Westerwald tolle Möglichkeiten.

Blick in die Weite des Westerwaldes